Rezension: The One Real Man ♥♥♥♥

IMG_20190718_082035.jpg

**Anzeige: Rezensionsexemplar

Während für Hannahs beste Freundinnen sowie Arbeitskolleginnen, Victoria und Chelsea das Leben derzeit nicht besser laufen könnte, beide schweben mit ihren Partnern auf Wolke Sieben, geht bei ihr alles schief. Sie ist nicht nur zunehmend genervt vom Single-Dasein, sondern auch beruflich in einer blöden Situation, denn ihr ist kurzfristig die Location für eine wichtige Veranstaltung abgesagt worden und der einzige, der ihr helfen könnte, ist ausgerechnet der verhasste Scheidungsanwalt ihres Ex-Mannes…

Meine Meinung: Zunächst möchte ich mich herzlich bei Netgalley.de und bei Forever by Ullstein für das Rezensionsexemplar bedanken. „The One Real Man“ bildet den Abschluss der Trilogie und auch dieser hat mir wieder richtig gut gefallen, wenngleich er insgesamt der schwächste Teil der Reihe ist. Trotz des gewohnt locker-leichten sowie witzigen Schreibstils des Autorenduos, kommt die Geschichte nur langsam in Schwung und lange fehlte mir der Bezug zu den Protagonisten, vor allem zu Roarke. Er war für mich nicht greifbar, anstatt sexy und geheimnisvoll, wirkte er zu Beginn eher blass, fast langweilig. Hinzu kamen Schwierigkeiten mit seinem Namen. Ich hatte sofort einen Katy Perry Song im Ohr, der so ähnlich klingt (Roar :-)). Diese Tatsache hat meinen Lesefluss extrem gestört. Ab der Hälfte nimmt der Roman jedoch endlich Fahrt auf, auch wenn ich den großen Plot-Twist ebenfalls nicht so gelungen fand, wie bei den Vorgängern, hat mich die Geschichte letztendlich gut unterhalten.

Am Schluss bekommt man noch einen längeren Vorgeschmack auf die neue Reihe von Piper Rayne, darauf freue ich mich schon sehr.

4 von 5 Punkten für einen tollen Abschluss mit kleineren Schwächen.

Steffi K.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s