Rezension: Wohin das Herz mich führt♥♥♥♥♥

IMG_20191009_081132.jpg
Spoilergefahr, da es eine Fortsetzung ist.
………….

Unfassbare drei lange Jahre hat Clare nach einem schrecklichen Unfall im Koma gelegen. Es wird als Wunder bezeichnet, dass sie wieder aufgewacht ist, doch für sie fühlt es sich ganz und gar nicht, wie ein Wunder an. Alles hat sich verändert, ihre Kinder sind zu eigenständigen, jungen Frauen herangewachsen, selbst ihre kleinste ist schon 13. Clare kann nicht fassen, was sie verpasst hat.

Doch nicht nur für ihre Kinder ging das Leben weiter, Jack, ihr Ehemann bzw. Exmann, hat eine neue Frau, die seine Zwillinge erwartet. Nach langen emotionsgeladenen Wochen und anstrengender Physiotherapie, beschließt Clare für ein paar Monate die Stadt zu verlassen. Ein wenig Abstand von ihrem alten Leben, dass nie mehr zurück kommt, soll ihr gut tun.

Wie es Clare in den Bergen von Vermont ergeht und ob sie ein zweites Mal das große Glück findet, das müsst ihr natürlich selbst herausfinden…

Meine Meinung: Nachdem mich Band 1 der Neuenglandreihe total begeistert hat, konnte ich die Fortsetzung kaum erwarten und ich wurde nicht enttäuscht. „Wohin das Herz mich führt“ steht seinem Vorgänger in nichts nach. Clares emotionaler Neuanfang hat mich von Beginn an in seinen Bann gezogen. Ebenso Aiden, der Protagonist, ist mit seiner Persönlichkeit sowie seiner großen Familie, die immer zusammenhält, einfach hinreißend, denn auch seine eigene Geschichte ist sehr mitreißend. Aber Marie Force wäre nicht Marie Force, wenn das „schon“ alles wäre! So ist es der Autorin gelungen, einen weiteren Handlungsstrang in den Roman einfließen zu lassen, der mich sehr überrrascht hat, denn Clares Tochter Kate bekommt ebenfalls ihre eigene Geschichte.

Durch die abwechslungsreichen Kapitel, bin ich nur so durch die Seiten geflogen und konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen.

Wer die Bücher von Marie Force mag, wird die Neuenglandreihe lieben…

Wiedermal die volle Punktzahl und noch viel mehr, für dieses tolle Buch.

Zuletzt möchte ich mich herzlich bei Netgalley.de sowie bei Montlake Romance für das Rezensionsexemplar bedanken. Ich konnte die Neuauflage kaum erwarten, sodass ich mir das Buch nicht nur selbst gekauft habe, sondern mich auch sehr über das Vorab-E-Book gefreut habe

Steffi K.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s