Rezension: Melodie der Liebe♥♥♥♥♥

Tempest Braden baut sich Stück für Stück ihre berufliche Zukunft in Pleasant Hill auf, doch sie kann sich einfach nicht darauf konzentrieren, wenn sie nicht genug Schlaf bekommt. Sie liebt ihre Cousine, bei der Tempest wohnt, doch diese ist ein absoluter Nachtmensch und das raubt ihr den letzten Nerv.

Also macht Tempest sich auf die Suche nach einer Unterkunft und findet dabei so viel mehr als nur 8 wundervolle Stunden Schlaf ….

Meine Meinung: Der Roman „Melodie der Liebe“ ist Teil einer langen Buchreihe, die ich nun auf jeden Fall von Anfang an entdecken möchte, trotzdem lässt er sich auch wunderbar einzeln lesen.

Ich habe mich von der ersten Seite an in das Buch verliebt. Melissa Foster hat einen flüssigen sowie leichten Schreibstil, der einen nur so durch die Seiten fliegen lässt. Durch den Perspektivwechsel zwischen den Protagonisten lernt man die Charaktere schnell besser kennen und lieben. Die Geschichte wird so herzerwärmend, mit vielen kleinen Details erzählt, dass man sich direkt zu Hause fühlt.

Wer allerdings einen großen Plot Twist sowie riesige Dramen erwartet, ist hier falsch. Die „Melodie der Liebe“  lebt vom Familienzusammenhalt, Alltagssituationen der Charaktere und viel Liebe mit knisternden Szenen.

Für mich einfach perfekt. Volle Punktzahl :-).

Wer die Geschichten von Marie Force, Kelly Moran oder Layla Hagen mag, sollte sich die Bücher von Melissa Foster nicht entgehen lassen.

Ich bedanke mich herzlich bei der Autorin und bei Lovelybooks.de für das Buch. Die Leserunde hat mir großen Spaß gemacht.

Steffi K.

3 Kommentare zu „Rezension: Melodie der Liebe♥♥♥♥♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s