Rezension: Dark Love – Ohne dich bin ich verloren ♥♥♥♥♥

Tyler scheint alles zu haben: er sieht unverschämt gut aus, ist mit einem bildhübschen Mädchen zusammen und zieht mit seinen Freunden von Party zu Party. Doch immer öfter gerät er in Schwierigkeiten. Der Grund dafür liegt in seiner Vergangenheit – und niemand scheint ihm helfen zu können. Bis Eden auftaucht, die Tochter seines Stiefvaters und die Einzige, die hinter seine fassade blickt. Kann er sich mit ihr seinem großen Geheimnis stellen und erstmals echte Liebe wagen?

Fazit:

Die Geschichte um Tyler und Eden ist mir keine unbekannte, habe ich doch damals die Trilogie innerhalb kürzester Zeit regelrecht verschlungen. Umso mehr hat es mich gefreut, das es nun auch den ersten Teil aus der Sicht von Tyler gibt, denn bin immer daran interessiert, beide Sichtweisen kennen zu lernen. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Das Buch beginnt mit einem Rückblick, der fünf Jahre zurück liegt. Wir erfahren einen der Gründe, warum Tyler zum jetzigen Zeitpunkt so ist wie er nun mal ist. Dieses abtauchen in seine Vergangenheit, die alles andere als rosig ist, verlangt einem einiges ab. Es ist ein schweres Thema, das hier angeschnitten wird, doch die Autorin hat dies mit Bravour gemeistert. Man lernt Tyler von einer ganz anderen Seite kennen und merkt, das er nicht immer so verkorkst war. Ich finde es gut, das die Kapitel immer abwechseln zwischen den Ereignissen von vor 5 Jahren und der heutigen Gegenwart, in der Eden eine sehr wichtige Rolle in seinem Leben spielt. Der Roman hat mich gefesselt von der ersten bis zur letzten Seite. Manlernt so viel neues über Tyler, am Ende hat man das Gefühl ihn wirklich gut zu kennen und ich habe mehr als einmal mit ihm gelitten. Wer die Trilogie um die beiden schon gelesen hat sollte sich auch diesen Teil nicht entgehen lassen. Klare Leseempfehlung von mir.

 

Steffi G.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s