Rezension: Someone Else ♥♥♥♥♥

Eigentlich könnten Cassie und Auri das perfekte Paar sein: Sie sind beste Freunde, wohnen zusammen und teilen ihr größtes Hobby – die Fantasyliteratur. Und obwohl Cassie das Gefühl hat, dass niemand auf der Welt sie besser kennt als Auri, scheinen die beiden manchmal Welten zu trennen. Während Auri Football spielt, viele Bekanntschaften hat und gern unter Menschen geht, zieht Cassie sich lieber von der Außenwelt zurück und pflegt einen kleinen, aber engen Freundeskreis. Doch je mehr Zeit vergeht und je stärker ihre Gefühle für Auri werden, desto größer ist ihre Angst, dass das, was sie und Auri verbindet, vielleicht nicht so stark ist wie das, was sie trennt …

Fazit:

Ich muss zugeben, das ich dieses Buch erst gar nicht lesen wollte. Klar hat mir Someone New sehr gut gefallen, aber ich hatte nicht das Bedürfnis, der Geschichte um Cassie und Auri näher zu kommen. Doch irgendwann packte mich dann doch die Neugier – und ich wurde nicht enttäuscht.

Der Schreibstil von Laura ist wie immer toll und man kann sich in die Geschichte fallen lassen. Cassie und Auri sind zwei Protagonisten, die mir auf Anhieb symphatisch waren – und sie könnten nicht gegensätzlicher sein. Doch gerade das macht den Reiz aus, man lernt die beiden sehr gut kennen und zumindest ich dachte immer: Das muss doch was werden. Natürlich ist es schwer, so eine lange Freundschaft auf die nächste Ebene zu bringen. Doch die zwei haben dermaßen starke Gefühle füreinander, das es der logische weg ist. Und ein verdammt steiniger dazu. Besonders gut hat mir gefallen, das nicht alles so einfach verlief und wir umgehend eine Friede-Freude-Eierkuchen Situation vorgesetzt bekamen. Cassie und Auri müssen für das kämpfen, was die beiden wollen. Jeder für sich alleine – und am Ende gemeinsam. Denn ein so starkes Band kann niemals zerschnitten werden. Oder etwa doch?

Das herauszufinden überlasse ich euch selbst. Die Geschichte war auf jeden Fall sehr schön und einfach nur süß, etwas für’s Herz. Klare Leseempfehlung von mir.

 

Steffi G.

2 Gedanken zu “Rezension: Someone Else ♥♥♥♥♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s