Rezension: Burning Kisses Under The Stars ♥♥♥♥♥

20200616_081416.jpg

**Anzeige: Rezensionsexemplar

Hannah Clarke arbeitet seit Jahren für die Personenschutzagentur „Invisible“, bisher jedoch immer ausschließlich als Fahrerin und nicht im direkten Einsatz. Eigentlich kann sie ihren ersten „richtigen“ Auftrag kaum abwarten, doch als es endlich soweit ist, zweifelt sie, denn Hannah soll ausgerechnet Drake Bradford beschützen, einen der gefragtesten Hollywoodstars und begehrtesten Junggesellen.

Ok, beschützen kann Hannah Wort wörtlich im Schlaf, doch wie der Name ihrer Agentur schon sagt, soll sie möglichst unsichtbar sein, deshalb soll sie Drakes Freundin spielen – ein wahrer Alptraum, oder etwa nicht?

Meine Meinung: Wow, der Roman ist ein wahres Genrehighlight. Die Geschichte hat einfach alles! Sie ist humorvoll, sehr sexy, voller Gefühl und gleichzeitig so spannend, dass man sie einfach nicht zur Seite legen kann. Die Autorin hat mit Hannah eine taffe Protagonistin geschaffen, die sich zu behaupten weiß und sich von dem, zunächst nicht ganz so charmanten Drake, nichts gefallen lässt. Gleichzeitig ist sie aber so herzlich, dass man sie einfach mögen muss. Es sei nur so viel verraten; eine ganz bestimmte Süßigkeit spielt dabei eine zentrale Rolle. Drake steht Hannah in nichts nach, denn auch wenn er sich, entgegen seines Berufs, zu Beginn nicht gerade mit Ruhm bekleckert, ist er einfach ein Traum, denn hinter seiner Fassade steckt so viel mehr.

Besonders gut gefallen hat mir außerdem, dass es zwar Genretypisch schnell viele erotische Anspielungen gibt, sich die Liebesgeschichte aber dennoch Zeit lässt und es nicht sofort „zur Sache“ geht. Man sollte jedoch wissen, wenn besagte Sache einmal losgeht, lassen die Charaktere nichts anbrennen und sind nicht mehr zu bremsen 😊. Die erotischen Szenen sind großartig geschrieben und passen zum Temperament der beiden.

Fazit: „Burning Kisses Under The Stars“ war für mich die rundum perfekte Unterhaltung. Ich freu mich sehr auf den nächsten Roman von Philippa L. Andersson.

Ganz lieben Dank, dass ich den Roman vorab lesen durfte. Ich habe mich riesig gefreut.

Steffi K.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s