Rezension: An Ocean between us ♥♥♥♥

*Leserunde

Mit dir würde ich überallhin entfliehen…

S. 92

Wenn der Lebenstraum zerplatzt, was fängt man dann mit seinem Leben an?

Avery wollte ihr Leben lang nichts anderes, als Ballett tanzen, doch durch einen schlimmen Unfall, ist der einzige Sport, den sie noch ausüben kann, schwimmen.

Doch was, wenn man den Schwimmtrainer eigentlich gar nicht ausstehen kann?

Meine Meinung: „An Ocean between us“ ist eine süße, eher ruhige New-Adult Geschichte, die mir sehr gut gefallen hat, obwohl ich sehr schnell wusste, was das große „Geheimnis“ ist, was der Spannung aber keinen Abbruch tat.

Durch den Genretypischen Perspektivwechsel lernt man die Protagonisten sehr schnell besser kennen. Besonders mochte ich, dass es kein langes Hin und Her gab, sondern ein langsames Kennenlernen und auch die Loyalität sowie den Zusammenhalt des Freundeskreises fand ich super.

Ich freue mich auf Band 2.

Der Roman ist perfekt für Genre-Einsteiger und bekommt von mir, fast perfekte, 4 tolle Herzen.

Steffi K.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s