Rezension: Sonnige Tage auf Gansett Island❤❤❤❤❤

**Anzeige, Rezensionsexemplar:

Es ist Sommer auf Gansett Island und unerträglich heiß. Ausgerechnet jetzt fällt auf der gesamten Insel der Strom aus. Wie es den Bewohnern in dieser Situation ergeht, müsst ihr natürlich selbst herausfinden…

Meine Meinung: Das Buch ist für mich ein re-read, da ich es bereits im Februar im Original verschlungen habe, aber auch beim erneuten lesen hatte ich mindestens genauso viel Spaß, denn es gibt so viel zu entdecken, da es keine Protagonisten im eigentlichen Sinne gibt.

Der Autorin ist es gelungen, alle Figuren, die in der gesamten Reihe auftauchen, nicht nur zu erwähnen, sondern jede Handlung fortzusetzen und sogar noch neue Bewohner der kleinen Insel vorzustellen. Die liebevolle sowie detailreiche Ausarbeitung sämtlicher Charaktere in einer Geschichte ist eine wahre Meisterleistung.

Zusätzlich finden aufmerksame Leser hier und da auch noch kleine Bezüge zu anderen Reihen. Für Fans ist dieser Roman ein einziges perfektes Highlight, allerdings sollte man „Sonnige Tage auf Gansett Island“ wirklich nur lesen, wenn man alle Teile der Serie kennt, da Inhalte und insbesondere auch Plot-Twists zu Vorgängerbänden gespoilert werden.

Kaum habe ich einen Band der Reihe beendet, kann ich die Fortsetzung nicht erwarten. Kennt ihr die Reihe? Welcher Band ist euer liebster?

Natürlich gibts die volle Punktzahl.

Vielen lieben Dank an das Team von Mainwunder und MarieForceGermany für das Rezensionsexemplar. Ich habe mich riesig darüber gefreut.

Steffi K.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s