Rezension: Schenk mir dein Herz♥♥♥♥♥

Ich liebe deinen Körper, aber eigentlich will ich dein Herz

S. 80

So schnell lässt sich Aubrey Stewart nicht aus der Ruhe bringen, schließlich ist sie eine erfolgreiche Geschäftsfrau, die genau weiß, was sie will und eine feste Beziehung gehört für die Mitbegründerin von LWW Enterprises nicht dazu, doch der charmante, inzwischen mehr als ein One-Night-Stand, Knox Bentley, bringt diesen Entschluss gehörig ins Wanken.

Ob mehr aus den beiden wird, müsst ihr natürlich selbst herausfinden…

Meine Meinung: Ach, das war schön! „Schenk mir dein Herz“ kommt ohne viel Drama aus, Knox trägt Aubrey förmlich auf Händen und seine durchdachten sowie sehr süßen Geschenke bringen jedes Herz zum Schmelzen.

Dieses Mal habe ich, neben den Hauptfiguren, besonders Knox Familie, allen voran seine Schwester Paige, ins Herz geschlossen, aber auch die Geschichte rund um seinen Bruder Landon fand ich super spannend. Ich mochte es sehr, wie zufällig Aubreys berufliche Probleme und Knox Familie zusammenpassen.

Der Roman ist ideal für einen verregneten oder sogar verschneiten Nachmittag auf der Couch, denn der, wie gewohnt, locker-leichte Schreibstil von Melissa Foster lässt einen nur so durch die Seiten fliegen. Jeder der Liebesgeschichten mit jeder Menge sexy Szenen mag, wird Knox und Aubrey genau so lieben, wie ich.

Volle Punktzahl 🙂

Steffi K.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s