Kalte Schnauze mit Schneegestöber♥♥♥♥♥

Lene mag Weihnachten einfach nicht mehr und so freut sie sich riesig auf einen sonnigen Urlaub im Süden, denn sie möchte gerade alles hinter sich lassen: Die Kälte, den Weihnachtrubel und ihren Chef, tja, ihr Chef, das war ein dummer Fehler, aber ihre Schwester Jule hat plötzlich ganz andere Pläne und bricht gemeinsam mit Lene zu einem Roadtrip in die Vergangenheit auf, der beide ganz und gar nicht in die Sonne führt…

Meine Meinung: Ach, was war das schön und viel zu schnell vorbei. „Kalte Schnauze mit Schneegestöber“ ist eine wunderschöne Wintergeschichte, die einen ins verschneite Schweden entführt. Bei so vielen tollen Charakteren konnte ich mich gar nicht entscheiden. Ich mochte jeden auf seine Art. Die leicht verrückte Jule, die vor einer großen Aufgabe steht, Paul, der mit seinen Gefühlen kämpft, den sympathischen Mads sowie Lene, die im Grunde vor ihrer Vergangenheit flieht, aber dort am Ende genau das findet, was sie gesucht hat. Der flüssige und humorvolle Schreibstil der Autorin lässt den Leser nur so durch die Seiten fliegen und wem ein zauberhaftes Setting mit liebenswerten Figuren noch nicht reicht, der bekommt auch noch zuckersüße Hunde als Sahnehäubchen.

Ich freue mich auf weitere Romane von Caroline Mann und gebe natürlich die volle Punktzahl.

Steffi K.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s