Rezension: Philadelphia Pucks: Mike & Gillian♥♥♥♥♥

…Nenn es, wie du willst, es ist nicht wichtig. Wichtig ist nur, weder sich selbst, noch den Menschen, den du liebst, aufzugeben, wenn es schwierig wird. Der Mensch ist hier, um Erfahrungen zu sammeln, gute und schlechte. Der Mensch ist nicht hier, um allein zu sein.

S. 56

Die Frau seiner Träume heiraten, eine Familie gründen und einfach das Ende seiner Sportlerkarriere genießen, genau so hatte sich Mike Roberts den Rest seines Lebens vorgestellt, doch plötzlich kommt alles ganz anders…

Meine Meinung: „Philadelphia Pucks: Mike & Gillian“ ist eine zuckersüße Geschichte über zweite Chancen, die mit viel Herz und weihnachtlichem Flair erzählt wird. Ich mochte es sehr, dass man deutlich merkt, wie gut sich die Protagonisten auch nach all der Zeit kennen, aber trotzdem verunsichert sind.

Obwohl der Roman etwas kürzer ist, als von der Autorin gewohnt, steckt sehr viel Liebe zum Detail darin, denn neben den Hauptfiguren habe ich besonders Mikes neue Freunde ins Herz geschlossen, allen voran den liebenswerten Koch Tommaso :-).

Habe ich euch überzeugt? Nein? Ihr mögt keine Sportsromance? Das Cover schreit förmlich danach?! Ja, aber das macht nichts, denn entweder sind „Mike & Gillian“ perfekt als Einstieg in das Genre geeignet, da der Sport nicht so sehr im Vordergrund steht oder, falls ihr nicht einsteigen wollt, ebenso super zu ignorieren.

Natürlich gebe ich für diese weihnachtliche Liebesgeschichte die volle Punktzahl!

Steffi K.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s