Rezension: Verliebt in den CEO♥♥♥♥♥

Du kannst nichts gegen Gefühle machen. Die folgen keinen Regeln.

S- 83

Wenn das Leben nach Plan verlaufen würde, wären jetzt bereits die ersten Zeilen von Rebeccas Doktorarbeit geschrieben, doch stattdessen ist ihre völlig fachfremde Assistentenstelle so gar nicht das, was sie sich vorgestellt hat, denn ihr neuer Boss Colton West, kein geringerer als der CEO des Familienunternehmens Texas West Oil, würdigt sie keines Blickes, sondern verlässt sich nach wie vor auf Rebeccas Vorgängerin.

Was passiert, wenn er plötzlich doch ihre Hilfe braucht, müsst ihr natürlich selbst herausfinden…

Meine Meinung: Ich liebe die Geschichten von Katrin Emilia Buck, weil man einerseits genau das bekommt, was Klappentext und Cover versprechen, aber anderseits mit vielseitigen, herzlichen Charakteren, die stets ihren ganz eigenen Charme versprühen, immer wieder überrascht wird. Natürlich spielt der Roman mit den gängigen Klischees, jedoch übereilt die Autorin die Annährung der Hauptfiguren nicht, sondern lässt genug Raum für Zweifel sowie Rückzieher, sodass eine tolle Chemie zwischen Rebecca & Colton entsteht.

Neben den Protagonisten habe ich besonders Rebeccas beste Freundin ins Herz geschlossen, da ich ihre direkte sowie humorvolle Art sehr mochte. „Verliebt in den CEO“ ist ein in sich abgeschlossener Reihenauftakt, der viel Potential für weitere Geschichten bietet und so hoffe ich, dass auch Willa bald ihr Glück finden wird und freue mich auf weitere Bände.

Wer eine zauberhafte Liebesgeschichte lesen möchte, die ohne viel Drama auskommt, jedoch einen Protagonisten mit einem Herz aus Gold mitbringt, ist hier genau richtig.

Volle Punktzahl.

Steffi K.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s