Rezension: Wir zwei in diesem Augenblick♥♥♥♥

**Anzeige, Rezensionsexemplar:

Fotos können Dinge festhalten. Erlebnisse. Menschen. Eben alles, was man sonst verlieren würde, weil es mit der Zeit verblasst. Weil Erinnerungen so verdammt unzuverlässig und schwach sind. Mit Fotos kann man etwas … konservieren.

S. 152, 153

Wenn eines Anna nicht ist, dann ist es spontan, doch als sie Max auf einer Party trifft, ist plötzlich alles anders. Ungeahnte Träume und neue Ziele liegen in der Luft, doch manchmal kann auch die Vergangenheit die Zukunft auf den Kopf stellen…

Meine Meinung: Ich glaube noch nie ist es mir so schwergefallen, ein Buch in Worte zu fassen und der ein oder andere, mit dem ich über die Geschichte schon gesprochen habe, wird sich jetzt über meine Bewertung wundern, aber man darf es nicht als das betrachten, was es sein soll, nämlich ein Liebesroman.

Erst als ich mich von meiner Genre-Erwartungshaltung gelöst hatte, ist es mir gelungen, mich in die Geschichte fallen zu lassen. Es ist ein Roman über das Leben, über schwerwiegende Ereignisse in der Vergangenheit, die die Zukunft verändern und nicht nur eines Paares, sondern gleich dreier Paare.

„Wir zwei in diesem Augenblick“ spielt auf zwei Zeitebenen, einmal Anfang der 90er sowie jetzt. Der sehr schnelle Perspektivenwechsel sorgt besonders am Anfang dafür, dass man die Charaktere nicht so richtig greifen kann, aber gleichzeitig kann man nicht aufhören zu lesen, weil man unbedingt wissen möchte, wie alles zusammenhängt. Für mich ein Wechselbad der Gefühle, das mich überrascht hat.

Genau das ist auch der Grund, warum die Geschichte am Ende eine gute Bewertung bekommt, denn sie ist ohne Zweifel sehr spannend, sonst hätte ich sie weggelegt. Da ich dies schlussendlich aber nicht konnte, hat die Autorin, mit ihrem flüssigen und fesselnden Schreibstil, alles richtig gemacht. Ein Highlight war die detailreiche Ausarbeitung der Geschichte – besonders Max sorgt für einige Gänsehautmomente sowie schöne Zitate.

Fazit: „Wir zwei in diesem Augenblick“ ist ein sehr ernster Roman über das Leben und die Liebe, der mich begeistern konnte, jedoch für mich keine reine Liebesgeschichte ist.

Vielen Dank an die S. Fischer Verlage für das Rezensionsexemplar.

Steffi K.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s