Schlagwort: Konzert

Ronan Keating live in Bochum am 03.09.2016

Hallo ihr Lieben,

Steffi und ich waren am Samstag mal wieder auf einem Konzert und nun wollen wir euch ein wenig an unserem Tag teilhaben lassen.

Wir trafen uns gegen 14:00 Uhr und gingen erstmal entspannt essen.

Ohne Punkt und Komma quatschen mit himmlischem Essen, das Leben kann so schön sein! Bei bester Laune und gut gestärkt machten wir uns nun auf den Weg nach Bochum.

Es war noch viel zu früh um zur Konzerthalle zu fahren, deshalb ging es erst mal ein wenig zum Bummeln in den Ruhrpark, diesmal tatsächlich ohne Shoppingausbeute – könnt ihr das glauben? –

Weiterlesen „Ronan Keating live in Bochum am 03.09.2016“

Throwback Sunday 6: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft …

ok zugegeben, ein seltsamer Titel für das was jetzt folgt :-P. Oder auch…

10171728_10206879219208189_6523658995766096898_n-2Heute möchte ich euch nämlich erzählen, wie alles mit meiner Begeisterung für Musik und Konzerte begonnen hat und euch gleichzeitig die größte meiner Sammlungen zeigen.

Wir schreiben das Jahr 1994. Es ist Februar:  Ich war zu diesem Zeitpunkt 11 Jahre alt und eine Freundin lieh mir eine Kassette auf dem das „Streetlife“ Album der Band „The Kelly Family“ zu hören war. Ich war sofort Feuer und Flamme. Ihr wisst ja noch aus früheren Beiträgen, wie das mit der Begeisterung ist :-). Auch damals war das schon so!  Schließlich wurde es Dezember und nach langem betteln nahm mich eine Bekannte meiner Mama mit auf mein erstes Konzert. Am 05.12.1994 war es dann soweit: Weiterlesen „Throwback Sunday 6: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft …“

Throwback Sunday 5

Hallo ihr Lieben,

der heutige Throwback Sunday liegt noch gar nicht so weit zurück, denn es dreht sich alles um den letzten Freitag! Steffi und ich haben uns auf eine kleine Zeitreise in unsere Teeniezeit begeben :-). Bei herrlichem Frühlingswetter hieß es : Auf zum ISS Dome nach Düsseldorf.
Backstreet Boys live – In a World like this Tour 2014!

Nachdem wir erstmal lecker Essen waren, fuhren wir laut singend in Richtung Dome – nach über 16 Jahren immer noch Textsicher :-P. Mein Gott waren wir aufgeregt.

Eine gefühlte Ewigkeit verging bis endlich der Einlass begann – ja ja man wird alt, früher standen wir schon morgens um 7.00 Uhr an der Halle ?!?!.

In der Halle angekommen brauchten wir erstmal eine Weile um unsere Plätze zu finden, niemand hatte uns vorher gesagt, dass wir auch noch den Mount Everest erklimmen mussten – das war vielleicht eine Treppe! Aber wir wurden belohnt! Die Plätze waren wirklich toll, freie Sicht und mit direktem Blick auf die Bühne, zwar etwas weiter weg, aber man kann eben nicht alles haben :-).

IMG_1464

Jetzt konnte es los gehen…

Weiterlesen „Throwback Sunday 5“

Throwback Sunday 2

Der heutige Throwback Sunday entführt euch ein ganzes Stück in die Vergangenheit. Er erzählt nicht nur von einem tollen Konzert, sondern viel wichtiger – der Tag, an dem wir uns kennen gelernt haben ♥

Samstag, den 15.09.2007 – Sasha live auf dem Schlossplatz Münster

Ich war immer noch leicht frustriert. Einer meiner Lieblingssänger, Sasha, spielte ein Konzert in Münster. Eigentlich ein Grund zur Freude. Doch meine Konzertbegleitung hatte mir abgesagt, worüber ich echt traurig war. Alleine hatte ich keine Lust.

Es waren noch zwei Wochen bis zum Konzert, als ich auf die Idee kam, online nach einer Begleitung zu suchen. VIelleicht hatte ich ja Glück und es fand sich jemand, der auf das Abenteuer mitgehen wollte.

Nach einiger Zeit fand ich ein Sashaforum und stiess dort auf jemanden, der mir vom schreiben her von Anfang an symphatisch war. Und wie es der Zufall so wollte sogar mit dem selben Namen 🙂 Also, einfach mal angefragt und ich hatte Glück. Eine Begleitung war gefunden und wir schrieben uns bis zum Konzert regelmässig, quatschten über alles mögliche.

Weiterlesen „Throwback Sunday 2“

Throwback Sunday 1

Hallo Leute,

heute möchten wir etwas neues einführen und zwar den throwback Sunday 🙂

Immer Sonntags berichten wir euch nun von vergangen tollen Erlebnissen!

Wir hoffen es gefällt euch!

Montag, den 11.11. 2013 – Bruno Mars live im Iss Dome Düsseldorf

Endlich 16.00 Uhr! Ein stressiger Arbeitstag lag hinter mir und eigentlich war mir jetzt eher nach schlafen zu Mute, doch heute ging es mit Steffi zu Bruno Mars! Lustlos und einfach nur genervt stieg ich in ihr Auto! Ich wusste nicht was mich erwartet! Ja, ich mochte die Musik von Bruno, doch war er den „Aufwand“ an einem Montag wirklich wert? Ich war skeptisch!

Steffi’s gute Laune steckte mich jedoch schnell an und so kamen wir beide munter an der Halle an. Dort trafen wir noch auf ein bekanntes Gesicht, nämlich auf Claudia, die wir auf der Bloodycon kennengelernt hatten, leider hatte sie Sitzplatzkarten, so dass wir uns schnell wieder trennen mussten.

Meine Laune kippte erneut, als sich jedes Mal wieder ein 2 Meter Mensch vor meine knappe 1,55 m stellen musste – also wirklich, über mich kann nun wirklich fast jeder drüber gucken …. na ja das positive an der Sache war, dass ich die Vorband nicht sehen musste, hören war ja schon absolut nicht mein Geschmack, beides hätte mich dann vermutlich zum gehen verleitet 😛

bruno_mars_konzert

Der Bühnenumbau zwischen der Vorband und Bruno Mars dauerte ewig und ich schwöre euch, wenn wir noch einmal diese Schuhwerbung gesehen hätten, hätten wir sie uns gekauft lol.

Gegen 21.30 Uhr ging endlich das Licht aus und es begann etwas unglaubliches!!!!

Die Bühnen war, passend zum Titel der aktuellen Tour „Moonshine Jungle“, mit einem schwarz-grün funkelnden Palmenvorhang versehen und das Intro bestand aus einer beeindruckenden Lichtshow mit Jungle Geräuschen. Schließlich ging mit einem großen Knall der Vorhang auf …

Die Stimmung in der Halle war unglaublich… schon nach den ersten Klängen von Moonshine waren alle wie elektrisiert!

Hier kommt die Songreihenfolge:

  • Intro
  • Moonshine
  • Natalie 
  • Treasure 
  • Money (That’s What I Want)
  • Billionaire
  • Show Me 
  • Our First Time
  • „Improvisation“
  • Marry You 
  • If I Knew
  • Runaway Baby 
  • Young Girls
  • When I Was Your Man
  • „piano“
  • Grenade
  • Just The Way You Are 
  • Locked Out Of Heaven 
  • Gorilla

Ich sags euch, dieser Mann ist der absolute Hammer!!!!! Er kann nicht nur singen, sondern auch grandios tanzen – dieser Hüftschwung 😛 -, Gitarre und Schlagzeug spielen, ach und solltet ihr es nicht wissen, wer singen kann und auch Schlagzeug noch spielt, hat mein Herz im Sturm erobert!

Meine Konzerthighlights waren: Billionaire, Young Girls, When I was your Man, Just the Way you are und natürlich das Drumsolo vor Locked Out Of Heaven – wahnsinn!!!!!!

Der Videoleinwand Effekt während Just the Way you are, bei dem immer wieder das Publikum gezeigt wurde, war einfach nur toll!

Zum Schluss möchte ich auch noch erwähnen, dass nicht nur Bruno der Wahnsinn war, sondern auch seine komplette Band, sich ganz und gar nicht hinter ihm verstecken muss!!!!

Nach dem Konzert waren wir so aufgedreht, dass wir unser Auto zunächst nicht wieder fanden – so typisch lol. Nach einem kleinen Panikanfall, fanden wir unser Auto schließlich eine Etage höher als gedacht und stiegen glücklich ein.

Laut singend fuhren wir in Richtung Heimat, na ja nicht ganz, denn trotz Navi machten wir noch eine kleine unfreiwillige Sightseeingtour durch Wuppertal – es gibt doch nichts schöneres Nachts um 1 :-).

Danke Steffi für diesen tollen, unvergesslichen Tag und einen neuen Lieblingssänger in meiner Liste :-*.

Steffi K.