Rezension: Truly, Madly, Whiskey♥♥♥♥♥

…Aber dann bist du in mein Leben getreten, sagte sie leise. „Wie ein drachentötender Prinz auf einer Mission, der dafür sorgt, dass es jedem Menschen, der ihm begegnet, besser geht.“ S. 65 Crystal hat es seit dem Tod ihres Vaters nie leicht gehabt, doch sie ist eine Kämpferin, hat im Laufe der Jahre viele Mauern um sich aufgebaut, versteckt ihre tiefen Wunden und Unsicherheiten hinter … Rezension: Truly, Madly, Whiskey♥♥♥♥♥ weiterlesen

Rezension: Weihnachten mit den Bradens♥♥♥♥♥

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und die gesamte Familie Braden kommt zusammen, denn Hal Bradens verstorbene Frau hat vor Jahren eine schöne Tradition ins Leben gerufen… Meine Meinung: „Weihnachten mit den Bradens“ ist eine wundervolle Kurzgeschichte, rund um das charmante Chaos, wenn die Großfamilie aufeinandertrifft. Melissa Foster gelingt es, trotz der kurzen Seitenzahl, zu verzaubern. Es gibt tolle Gespräche, ganz besonders ein Vater Tochter … Rezension: Weihnachten mit den Bradens♥♥♥♥♥ weiterlesen

Rezension: An Ocean between us ♥♥♥♥

*Leserunde Mit dir würde ich überallhin entfliehen… S. 92 Wenn der Lebenstraum zerplatzt, was fängt man dann mit seinem Leben an? Avery wollte ihr Leben lang nichts anderes, als Ballett tanzen, doch durch einen schlimmen Unfall, ist der einzige Sport, den sie noch ausüben kann, schwimmen. Doch was, wenn man den Schwimmtrainer eigentlich gar nicht ausstehen kann? Meine Meinung: „An Ocean between us“ ist eine … Rezension: An Ocean between us ♥♥♥♥ weiterlesen

Rezension: So schreibt man Liebe♥♥

**Anzeige: Rezensionsexemplar Hin und wieder scheitern Ehen, schon klar, aber wie konnte das eine Handlettering-Künstlerin wissen? Das müsst ihr natürlich selbst herausfinden… Meine Meinung: Aufgrund des Klappentextes und der wunderschönen Gestaltung des Buches, habe ich mir so viel von der Geschichte versprochen, doch leider war sie absolut nicht mein Fall, denn obwohl der Schreibstil wirklich toll war, hatte ich mit der Melancholie, gerade zu Beginn … Rezension: So schreibt man Liebe♥♥ weiterlesen

Reihenvorstellung: Brooklyn Love

Mit der Brooklyn Love Reihe hat sich Katrin Emilia Buck selbst übertroffen, denn während es in ihren letzten beiden Reihen (Die Campbells und die Fratellis) ausschließlich um die Familienmitglieder ging, gibt es hier nun unzählige Möglichkeiten einzelne Geschichten zu erzählen, die zwar in sich abgeschlossen sind, sich aber durch, mal kleinere und mal größere Gemeinsamkeiten, verknüpfen lassen. Besonders gut gefällt mir, dass die Protagonisten bereits … Reihenvorstellung: Brooklyn Love weiterlesen