Rezension: Einmal im Jahr für immer ♥♥♥♥♥

Math ist tot. Und Amelie Red fragt sich, weshalb sie noch weiterleben soll. Wozu den Schein wahren, wenn der Tod so schwer auf ihr lastet?

In ihrer Trauer um ihren verstorbenen Ehemann, vergisst Amelie Red, wer sie einst gewesen ist und verliert sich in ihrer eigenen Gedankenwelt. Dann klopft ein Clown unerwartet an ihre Badezimmertür und sprengt ihr Leben mit Abenteuern, die sie nicht erleben will. Ein Clown lässt sich allerdings nicht so einfach ignorieren, schon gar nicht, wenn im eigenen Treppenhaus ein Regenbogen erscheint, eine Hüpfburg im Wohnzimmer thront und sie das haus nicht mehr durch die Haustür, sondern durch ein Fenster betreten muss…

Weiterlesen „Rezension: Einmal im Jahr für immer ♥♥♥♥♥“

Rezension: Und nebenan warten die Sterne ♥♥♥♥♥

Als Annie erfährt, dass ihre Schwester Kristen bei einem Zugunglück gestorben ist, bricht eine Welt für sie zusammen. Sie sollten beide in diesem Zug sein – auf dem Weg zur Uni.

Annie fühlt sich schuldig am Tod ihrer Schwester. Sie sucht Trost bei ihrer Mutter Erika, doch diese flüchtet sich in ihre Arbeit. Annie begreift nicht, was mit ihrer liebevollen Mutter passiert ist, die für jedes Tief einen Rat wusste, deren Lachen so ansteckend war und deren Liebe die Familie zusammenhielt.

Erika weiß nicht wohin mit ihrer Trauer um Kristen, möchte aber vor Annie keine Schwäche zeigen – bis diese plötzlich verschwindet. Erika wird klar: Sie muss Annie finden! Sonst verliert sie auch noch ihre zweite Tochter. Sonst verliert sie vielleicht alles …

Fazit:

„Und nebenan warten die Sterne“ ist bereits mein zweiter Roman dieser Autorin. Wie auch schon in ihrem ersten Buch hat mich der Schreibstil und die Art, wie sie die Emotionen beschreibt, komplett gefesselt. So war es nicht verwunderlich, dass ich das Buch nach wenigen Tagen durchgelesen hatte. Was geblieben ist, ist das Gefühl, etwas verloren und wiedergefunden zu haben. Spielman schafft es auch diesmal, das man sich in der Geschichte verliert und mit den Protagonisten mitleidet und mitfühlt.

Ich fand alle Personen, die an dem Schicksal von Annie und Erika teilhaben, sehr sympathisch und angenehm zu lesen. Ob es sich dabei um Familienmitglieder oder auch nur flüchtige Bekanntschaften handelt, spielte dabei keine Rolle. Sie alle wurden mitgenommen auf diese Reise. Eine Reise, bei der sich Annie und Erika zum Ziel gesetzt haben, mehr auf sich zu achten und einander näher zu kommen.

Ein wirklich toller Roman, der zum nachdenken anregt und uns zeigt, das Verlust nicht immer nur Trauer bedeutet. Klare Leseempfehlung von mir.

 

Steffi G.

Vorstellungsrunde – Meine Katze Chrissi

 IMG_4448 Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch einfach mal jemanden vorstellen, und zwar meine Katze, Chrissi.

Ich kenne Chrissi nun schon fast mein ganzes Leben, denn sie ist bereits 24 Jahre alt. Wirklich zu mir gehört sie aber erst seit Februar dieses Jahres. Ich bekam sie durch einen Schicksalsschlag in meiner Familie. Dieses Ereignis hat mir sehr zugesetzt und vieles verändert, doch wie man an ihrem Beispiel sieht, hat das Leben immer zwei Seiten. So kann man während der größten Trauer auch Glück empfinden.

Trotz ihres fast biblisch hohen Alters, ist Chrissi noch top fit. Ja, sie ist eigensinnig, stur und manchmal wirklich anstrengend, aber sie ist auch verschmust, lieb, sehr anhänglich und eine wunderbare Zaubermaus. Ich hoffe sehr, dass sie mich noch einige Jahre begleiten kann.

Nie habe ich damit gerechnet, dass ich mal ein „Katzenmensch“ werden könnte, denn ich bin mit Hunden aufgewachsen und Katzen waren nie wirklich mein Ding, aber sie hat mein Herz im Sturm erobert.

Ein schönes Wochenende wünscht

Steffi K.

Zwei Monate ohne Dich…

Heute möchte ich an jemanden ganz besonderen erinnern. Am 30.08.2014 ist plötzlich und unerwartet ein ganz großer und wichtiger Teil meines Lebens von mir gegangen und sie fehlt mir jeden Tag! Meine Neufundländerhündin Ronja hat mir die Welt bedeutet! Sie war einfach alles für mich! Danke „kleine Püppi“, dass du mein Leben fast 9 Jahre lang so unendlich viel schöner gemacht hast ♥.

Ronja 02.09.2005 – 30.08.2014

1 2251_1074065981059_2774_n 2251_1074066261066_4307_n 2251_1074066301067_4521_n 2251_1074067621100_2777_n 31840_1430021999737_1744845_n 31840_1430022119740_519391_n 31840_1430028879909_3848871_n

© Steffi K.