Reihenvorstellung: Brooklyn Love

Mit der Brooklyn Love Reihe hat sich Katrin Emilia Buck selbst übertroffen, denn während es in ihren letzten beiden Reihen (Die Campbells und die Fratellis) ausschließlich um die Familienmitglieder ging, gibt es hier nun unzählige Möglichkeiten einzelne Geschichten zu erzählen, die zwar in sich abgeschlossen sind, sich aber durch, mal kleinere und mal größere Gemeinsamkeiten, verknüpfen lassen. Besonders gut gefällt mir, dass die Protagonisten bereits … Reihenvorstellung: Brooklyn Love weiterlesen