Reihenvorstellung: Brooklyn Love

Mit der Brooklyn Love Reihe hat sich Katrin Emilia Buck selbst übertroffen, denn während es in ihren letzten beiden Reihen (Die Campbells und die Fratellis) ausschließlich um die Familienmitglieder ging, gibt es hier nun unzählige Möglichkeiten einzelne Geschichten zu erzählen, die zwar in sich abgeschlossen sind, sich aber durch, mal kleinere und mal größere Gemeinsamkeiten, verknüpfen lassen.

Besonders gut gefällt mir, dass die Protagonisten bereits mitten im Leben stehen, sich Ziele setzen, aber auch schon viel erreicht haben und dennoch ihre Träume nicht aus den Augen verlieren. Die Romane werden stets aus der Sicht beider Protagonisten erzählt, so wird es nie langweilig, da es der Autorin gekonnt gelingt, selbst wenn die Hauptfiguren nicht direkt miteinander kommunizieren, trotzdem auf einander reagieren, dadurch entsteht nicht selten ein wundervoller Humor.

Ein weiterer toller Aspekt der Reihe ist, die Anziehungskraft der Charaktere sowie die wohldosierten Liebesszenen, die toll geschrieben sind.

Ebenso begeistert mich immer wieder mit welcher Liebe zum Detail die Schauplätze beschrieben werden, sei es zum Beispiel Mailand oder auch nur eine Wohnung.

Die Reihe startet mit der Geschichte von Jamie & Clayton, die mich völlig in ihren Bann gezogen hat, denn Jamie landet nach einer gescheiterten Beziehung bei ihrer Schwester in New York und so nimmt das Abenteuer in Brooklyn seinen Lauf…

Mehr Informationen zu den einzelnen Geschichten findet ihr hier:

Teil 1: Jamie & Clayton

Teil 2: Adam & Monica

Teil 3: Andrea & Fulvio

…. die Reihe wird fortgesetzt….

Ich hoffe, dass ihr nun genauso viel Spaß mit der Reihe habt, wie ich.

Steffi K.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s