Schlagwort: Marie Force

Rezension: Blackout after Dark❤❤❤❤❤

Back to Gansett Island in a very special way ❤. Book 23 of the Series was a blast.

Es ist Sommer auf Gansett Island und unerträglich heiß. Ausgerechnet jetzt fällt auf der gesamten Insel der Strom aus. Wie es den Bewohnern in dieser Situation ergeht, müsst ihr natürlich selbst herausfinden…

Meine Meinung: Es gibt Bücher, da kann ich einfach nicht auf die Übersetzung warten und ganz besonders nicht bei diesem, denn Marie Force hat sich für diese Geschichte etwas ganz besonderes ausgedacht, „Blackout after Dark“ hat keine Protagonisten im eigentlichen Sinn.

Der Autorin ist es gelungen alle Figuren, die in der gesamten Reihe auftauchen, nicht nur zu erwähnen, sondern jede Handlung fortzusetzen und sogar noch neue Charaktere vorzustellen, aber damit nicht genug, aufmerksame Leser entdecken hier und da zusätzlich noch Bezüge zu anderen Reihen ❤. Für Fans ist das Buch ein einziges perfektes Highlight, allerdings sollte man „Blackout after Dark“ wirklich nur lesen, wenn man alle Teile der Serie kennt, da Inhalte und insbesondere auch Plot Twists zu Vorgängerbänden gespoilert werden.

Liebt ihr die Reihe auch so sehr, wie ich?

Steffi K.

Rezension: Magie auf Gansett Island♥♥♥♥♥

Mason Johns führt ein schönes Leben auf Gansett Island. Als Leiter der Feuerwehr können besonders die Sommer auf der Insel hektisch sein, aber er liebt seinen Job, die Bewohner der Insel und seinen tollen Freundeskreis, sehr.

Eines hatte Mason bisher jedoch nicht, und zwar Glück in der Liebe, ob sich dies nun ändert, müsst ihr natürlich selbst lesen…

Meine Meinung: Der nächste Teil der Gansett Island Reihe -wie schön- endlich wieder zu Hause! Genauso fühlt es sich nämlich nach 22 Bänden an. Man kennt sich eben und auch Mason ist kein Unbekannter, denn bereits seit 12 Geschichten hoffe ich, dass er ebenfalls sein Glück findet. Nach wie vor liebe ich den lockeren Schreibstil von Marie Force sowie die Art, wie sie die Insel und ihre Charaktere beschreibt. Ich mag es sehr, die Bewohner in ihrem Alltag zu begleiten, ihr Leben zu verfolgen, mit ihnen zu lachen, zu weinen und zu lieben. Es wird einfach nie langweilig! Dieses Mal mochte ich besonders das Kennenlernen der Protagonisten und die Aufregung, die aufgrund der sehr unterschiedlich geführten Leben von Jordan und Mason, entsteht. Es bleibt spannend bis zum Schluss.

Für mich ist der Roman erneut die perfekte Mischung aus Romantik, sexy Szenen, Humor sowie ein wenig Spannung und Dramatik.

Kurzum, ich liebe dieses Buch und kann die nächste Geschichte kaum erwarten.

Steffi K.

Rezension: Let it be♥♥♥♥♥

Count your age by friends, not by years.
Count your life by smiles, not by tears. – John Lennon

S. 191

Weihnachten steht vor der Tür und die Abbotts haben alle Hände voll zu tun. Das Geschäft läuft gut, alle freuen sich auf das Fest sowie ein wenig Ruhe mit ihren Liebsten, doch als Linc einen Anruf erhält, mit dem er nie gerechnet hätte, stellt dieser die Planung der kompletten Großfamilie auf den Kopf…

Meine Meinung: Ich konnte mal wieder nicht auf die Übersetzung warten und auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht, denn „Let it be“ ist wunderschön. Man begibt sich gemeinsam mit Linc, Molly sowie den Kindern auf eine Reise in die Vergangenheit und erfährt, wie Linc Molly kennengelernt hat, aber damit nicht genug, denn auch in der Gegenwart machen die Abbotts eine sehr emotionale Fahrt.

Die Geschichte steckt voller Liebe zum Detail, ganz besonders Beatles Fans und solche, die es noch werden wollen, werden die liebevoll auswählten Zitate zu schätzen wissen. „Let it be“ ist ein traumhafter Liebesroman mit einer gefühlvollen Handlung, viel Humor sowie knisternden Szenen, der besonders viel Spaß macht, wenn man die Charaktere und dessen Entwicklung schon seit Band 1 verfolgt.

Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung!

Wer den Roman nicht in englisch entdecken möchte, für den gibt es gute Nachrichten. Die deutsche Version „Jeder Schritt zu dir“ erscheint im Oktober.

Steffi K.

Rezension: Verführung auf Gansett Island♥♥♥♥♥

20200619_153652.jpg**Anzeige: Rezensionsexemplar

Halt dich an mir fest. Ich lass dich nicht im Stich…

Deacon Taylor hätte mit allem gerechnet, jedoch nicht mit einer Rückkehr nach Gansett Island. Zugegeben diese Rückkehr war auch nicht seine Idee gewesen, denn Blaine, sein älterer Bruder und Polizeichef der Insel, zieht – mal wieder – voreilige Schlüsse, aber das würde er ihm garantiert nicht auf die Nase binden!

Deacon fühlt sich alles andere als wohl, doch das ändert sich schnell als er bei der Hochzeit von Katie Lawry auf dessen zauberhafte Zwillingsschwester Julia trifft.

Julia hatte keine einfache Vergangenheit und verfolgt den festen Vorsatz, Männer aus ihrem Leben zu streichen. Ob es Deacon trotzdem gelingt, ihr Herz zu erobern?

Das müsst ihr natürlich selbst lesen… Weiterlesen „Rezension: Verführung auf Gansett Island♥♥♥♥♥“

Rezension: Finding forever♥♥♥♥♥

IMG_20200329_200356.jpg

…Wait for a man who truly sees you, and when he appears, make sure you notice

Maggie Harrington braucht dringend einen Tapetenwechsel und so kommt ihr das Jobangebot ihrer berühmten Schwester Kate sowie ihres Schwagers Reid gerade recht.  Sie übernimmt die Leitung des neu eröffneten „Matthews House“, einer Hilfseinrichtung für Frauen und Kinder aus schwierigen Verhältnissen, wie z. B. aus einer gewalttätigen Beziehung, mit Suchtproblemen oder anderen schweren Schicksalsschlägen.

Maggie freut sich auf die Aufgabe und ganz besonders auf das Angebot der Reittherapie für Kinder, das sie mit Hilfe ihres neuen Angestellten Brayden Thomas ins Leben ruft. Doch womit sie nicht gerechnet hat ist, dass der geheimnisvolle Pferdenarr, Brayden, ihr ganz schön den Kopf verdreht….

Achtung: Kleine Spoiler möglich, da es sich um den Abschluss einer Reihe handelt! Weiterlesen „Rezension: Finding forever♥♥♥♥♥“