Rezension: Fallen Queen – Ein Herz schwarz wie Ebenholz ♥♥♥♥♥

Wenn aus Feinden Verbündete werden und Kronen zu Staub zerfallen.

 

Achtung: Da es sich hierbei um den dritten Teil einer Reihe handelt, können Spoiler in der Rezension vorhanden sein. Lesen auf eigene Gefahr.

Das Schattenreich hat Nerina ihre Freunde genommen und ungeahnte Geheimnisse ans Licht gebracht. Trotz ihrer inneren Zerrissenheit bleibt ihr allerdings keine Zeit, ihre Gefühle zu sortieren. Die Dunkelheit legt sich wie ein dichter Schleier über die Königreiche und droht, die Oberhand zu gewinnen. In einer finalen Schlacht, die das Schicksal aller Königreiche entscheiden wird, muss Nerina ihrer Schwester Eira gegenübertreten. Wer wird siegen – das Gute oder das Böse?

Fazit:

Nach dem wirklich fiesen Cliffhanger von Band 2 musste ich unbedingt wissen, wie es mit der Geschichte weitergeht. Man wird auch hier sofort zu Beginn ins direkte Geschehen geworfen, die Story rund um Nerina und ihre Freunde geht nahtlos weiter. Das gelüftete Geheimnis bringt viel Wirbel mit sich, vor allem Nerina hat hart damit zu kämpfen. Und das zu einem Zeitpunkt, zu dem sie es sich nicht leisten kann, das Vertrauen in jemanden zu verlieren. Es dauert eine Weile, bis diese Basis wieder erschaffen wird. Bis dahin heißt es Zähne zusammen beißen und durch.

Der finale Teil der Trilogie legt noch mal eine Schüppe drauf, was die Action angeht. Mir sind diesmal die Ähnlichkeiten mit dem Originalmärchen so gut wie gar nicht aufgefallen. Statt dessen wurde ich mit einer Geschichte belohnt, die wirklich etwas außergewöhnliches ist und seinesgleichen sucht. Ich habe in jeder Minute mitgefiebert und habe um so manchen Verlust geweint. Die Charaktere sind mit wirklich sehr ans Herz gewachsen, und ich bin schon sehr traurig, das ich mich nun von ihnen verabschieden muss.

Es gab einige Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe, und die mich überrascht haben – oftmals positiv. Doch da will ich jetzt nicht zu viel verraten, denn das müsst ihr selbst herausfinden.

Für mich endet nun eine tolle Geschichte, mit der ich mich sehr wohl gefühlt habe und die ich wärmstens weiterempfehlen kann.

 

Steffi G.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s