Rezension: Endlich Liebe♥♥♥♥♥

IMG_20191119_081732.jpg

Cal Hayden flirtet seit Monaten mit Rachel Gray, doch ihr wird das langsam zu viel, denn sie wünscht sich mehr als nur harmlose Flirts. Ob es dem charmanten Cowboy genauso geht, das müsst ihr natürlich selbst herausfinden…

Meine Meinung: „Endlich Liebe“ ist eine zuckersüße Kurzgeschichte, die mir sehr gut gefallen hat. Melissa Foster ist es trotz der begrenzden Seitenzahl gelungen, eine tolle Stimmung mit wundervollen Protagonisten zu erzeugen. Man spürt auf jeder Seite, wie sehr die Autorin die Charaktere ins Herz geschlossen hat, denn viele kleine Details lassen die Bradens sowie ihre Freunde noch echter wirken und das Leserherz höher schlagen. Eine ganz klare Leseempfehlung an alle Romantiker unter euch…

Volle Punktzahl.

Steffi K.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s